Den Geist/Körper/Seele-Komplex bis zum reibungslosen Fluss aktivieren

Die reibungslose Aktivierung
16. Januar 2016 (VI)

Wenn sich jeder der Geist-, der Körper- und der Seele-Komplexe auf eine klar umschriebene Weise selbst ausdrücken konnte, einer Weise, bei der sich Energie durch die Chakren oder das Energiesystem eures Körpers bewegt, eures Energiekörpers, dann wird die Energie geglättet, oder wenn sie direkt durchfließt, weniger aufgehalten, bis sie völlig ungehindert fließt. An diesem Punkt könnt ihr den Geist/Körper/Seele-Komplex als völlig aktiviert betrachten, oder als reibungslos, indem er ermöglicht, dass Energie durch ihn fließt.

Ein voll aktivierter Geist/Körper/Seele-Komplex ist recht selten, meine Freundinnen und Freunde. Dies geschieht innerhalb der Illusion von dritter Dichte normalerweise nicht. Es gibt jedoch eine untere Grenze oder Schwelle, sagen wir, damit der Geist, der Körper und die Seele funktionieren, um sich in das Indigo-Strahl-Zentrum hinein zu bewegen, und die Erfahrung dessen zu beginnen, was ihr Freude nennen mögt. Das Indigo-Strahl-Zentrum beinhaltet die Fähigkeit des Wesens, seine wahre Seiendheit zu erfahren, welche ein Wesen der Einheit ist, gemacht vom Einen Schöpfer aus der Kraft der Liebe des Schöpfers, die sich in Licht kondensiert hat und die Schöpfung formte, wie wir sie kennen, und auch das, was unbekannt ist, denn die Schöpfung, meine Freundinnen und Freunde, ist unendlich.

Wenn Kontakt mit dem Indigo-Strahl-Zentrum hergestellt wird, dann, beginnt dieser Sinn von Einheit die Erfahrung des Wesens zu färben, bis sie voll ist von der Eigenschaft, die ihr „Freude“ nennen mögt. Verschiedene Gelegenheiten werden den Wahrheitssuchenden angeboten, um den von Freude erfüllten Zustand zu erfahren. Wenn die Gelegenheit präsentiert wird, zu empfinden, dass die Inkarnation in ihren Zielen und Absichten erfolgreich war, erfolgt oft eine augenblickliche Erfahrung von Freude, wissend, dass die Vergangenheit festgesetzt ist und sich alles entfaltet, wie es sollte. Dies ist ein inneres Signal an das bewusste Selbst, dass alles, tatsächlich, gut ist.

Werbung

In Tausenden von Inkarnationen verfeinern sich die Aspekte von Körper, Geist und Seele

Die reibungslose Aktivierung
16. Januar 2016 (IV)

Wie kann diese Reise dem Geist, dem Körper und der Seele also ermöglichen, reibungsloser zu funktionieren? Das ist in der Tat eine große Frage, meine Freundinnen und Freunde. Wir werden mit ihr beginnen. Alle von euch haben viele, viele Inkarnationen innerhalb dieser dritte Dichte-Illusion durchlebt, und Viele von euch, die Wandernde sind, haben auch viele, viele weitere Inkarnationen in anderen Dichtestufen durchlebt. Jede Inkarnation, und von der wir sagen, dass es Tausende gibt, hat innerhalb der Zeitspanne eures Lebens zwei oder drei, vielleicht vier große Lektionen als ihren Zweck zu lernen .

Falls ihr eine Inkarnation nach der anderen erfolgreich seid, beginnt ihr, einen Wissensbestand, ein Reservoir an Informationen anzusammeln, auf das ihr zurückgreifen könnt, sei es bewusst oder unterbewusst, während ihr fortfahrt, den Inkarnationsvorgang zu nutzen und mehr über eure eigene Natur als Der Schöpfer zu lernen, und wie ihr Ihn bislang ausdrücken konntet: ob ihr in der Lage gewesen seid, wirksam, voll, angemessen zu lieben; ob ihr in der Lage gewesen seid, Liebe zu geben und zu empfangen; ob ihr in der Lage gewesen seid, den größeren Blickwinkel anzunehmen, oder ob ihr euch auf spezifische Punkte mit einem Laser-ähnlichen Strahl ausgerichtet habt, um die kleinsten Details in dem einen oder anderen Bereich von Anstrengung zu entdecken.

Meine Freundinnen und Freunde, die ganze Schöpfung liegt euch zu Füßen und wartet darauf, von euch entdeckt zu werden; und wie ihr euch durch jede Inkarnation bewegt, macht ihr euch an nichts Anderes dran, als genau das zu tun: Ihr lernt, alles was ihr könnt, von der Schöpfung um euch herum, die wirklich eine Spiegelung eures eigenen Selbst ist, so wie ihr eine Reflexion davon seid, denn ihr seid eins mit ihr und dem Schöpfer. Eure Inkarnationen liefern euch deshalb Wege, durch die und mit denen, ihr eine Vielfalt an Lektionen lernen könnt, fast eine Unendlichkeit, mögen wir sagen, an Nuancen, Verfeinerungen, Richtungswechseln und Gleichgewichten von Gegensätzlichkeiten.

An diesem Punkt wird der Vorgang sehr, sehr verwickelt, denn ihr seid sehr komplexe Wesen. In der Tat, das ist der Grund, warum ihr Geist/Körper/Seele-Komplex genannt werdet, denn ihr habt, nicht nur diese drei grundsätzlichen Eigenschaften eurer Seiendheit, die euch zur Verfügung stehen, sondern jede von ihnen kann verschiedene Aspekte haben, die durch das Lernen, das ihr in jeder Inkarnation erreicht, erweitert werden.

Der Geist erschafft den Körper, weil er ihn braucht

Die reibungslose Aktivierung
16. Januar 2016 (III)

Deshalb beginnt jeder von euch mit dem Spirituellen, ihr als eine Seele. Dann habt ihr einen Geist, welcher die Prozesse des Denkens, der Konzeptbildung, der Visualisierung, des Nachdenkens darüber, was ihr seid, das, wovon ihr kommt, das, wohin ihr euch bewegt, in Gang setzt. Dieser Geist nimmt, dann, die Rolle eines, sagen wir, Administrators auf sich selbst, indem er den Zusammenschluss eures Geist/Körper/Seele-Komplexes anführt, und doch verfügt der Geist für sich allein, selbst wenn er von der spirituellen Ebene aus angetrieben wird, nicht über die Fähigkeit, sich innerhalb eurer dritte Dichte-Illusion zu bewegen. Es wäre einfach eine vergängliche Sache ohne wirkliche Konsequenz oder Fähigkeit, den Weg des evolutionären Prozesses zu erreichen, zu bearbeiten oder sich an ihm entlang zu bewegen; für diese Arbeit braucht es den Körper.

Und so, erschafft der Geist den Körper. Der Körper ist das Geschöpf des Geistes. Der Körper ermöglicht dem Geist dann, sich innerhalb eurer Illusion zu bewegen, um seine Existenz innerhalb der dritten Dichte zu manifestieren, damit Arbeit in Bewusstsein verrichtet werden kann; dass ihr die Wahl treffen könnt, wie ihr euch polarisieren oder eure Bewegung fortführen werdet, sobald ihr einmal auf bewusste Art erkannt habt, dass dies möglich ist, und in der Tat dies notwendig ist, um sich auf dem spirituellen Pfad voran zu bewegen. Der Körper ermöglicht dem Geist durch den Mund zu sprechen, die Lippen, die Zunge, die Zähne; Worte können geformt werden, Gedanken können in Worte übersetzt werden, die mit Anderen geteilt werden können. Die Schöpfung von Worten, dann, wird zum Einsetzen von Kraft in Form hinein, in Konzept hinein, in Bild hinein, Zusammensetzen dieser Bilder in Buchstaben, die Worte bilden, und die Worte Sätze, und so weiter, bis ihr in der Lage seid, auszudrücken, was ihr fühlt, was ihr denkt, was ihr seid, was ihr wünscht, wohin ihr euch bewegt.

Als Geschöpfe dann, als Seelen, die einen Geist, einen Köper und den spirituellen Aspekt enthalten und verwenden, habt ihr diese Werkzeuge zu eurer Verfügung, um euch vorwärts zu tragen, letztendlich in die Einheit mit dem Schöpfer hinein, denn das ist das Ziel aller Suchenden von Wahrheit: wieder Eins zu werden mit dem, woraus sie entsprungen sind, denn jeder Anteil des Einen Schöpfers, gemacht vom Einen Schöpfer, sehnt sich danach, nach Hause zum Einen Schöpfer zurückzukehren. Der Schöpfer selbst sehnt sich danach, dass jeder Anteil genau das tut – um die Früchte seiner Reise, die Früchte, die der Eine Schöpfer dann verwenden kann, zu Ihm zu bringen, um mehr über Seine eigene Natur zu entdecken, denn der Schöpfer hat euch ein sehr großes Geschenk gegeben, meine Freundinnen und Freunde – das Geschenk eures freien Willens, um auszuwählen, was ihr tut, wie ihr es tut, wann ihr es tut. Ihr leitet eure eigene Reise.

Die reibungslose Aktivierung

16. Januar 2016 (I)

Gruppenfrage: In Ra 52.11 fragt der Fragesteller: „Gibt es [dann], vom Standpunkt eines Individuums aus, das dem Pfad des Dienstes an Anderen aus unserer gegenwärtigen Position in dritter Dichte folgen möchte – gibt es irgendetwas von Bedeutung, außer den Disziplinen der Persönlichkeit, Erkenntnis des Selbst und Stärkung des Willens?“

Ra antwortet: „Ich bin Ra. Dies ist Methode. Dies ist nicht das Herz. Lass uns das Herz von Evolution untersuchen.

Lasst uns daran erinnern, dass wir alle eins sind. Dies ist das große Lern/Lehren. In dieser Einheit liegt Liebe. Dies ist ein großes Lern/Lehren. In dieser Einheit liegt Licht. Dies ist die fundamentale Lehre aller Ebenen der Existenz in Materialisation. Einheit, Liebe, Licht und Freude; dies ist das Herz der Evolution der Seele.

Die zweitwichtigsten Lektionen werden in Meditation und in Dienst gelernt/gelehrt. An einem [gewissen] Punkt ist der Geist/Körper/Seele-Komplex durch diese zentralen Gedanken oder Verzerrungen so reibungslos aktiviert und ausgeglichen, dass die Techniken, die du erwähnt hast, recht bedeutend werden. Das Universum, auch wenn sein Mysterium ungebrochen, ist eins. Beginne und ende immer im Schöpfer, nicht in Methode.“

Q’uo, wir würden uns gern auf die Worte „reibungslos aktiviert“ in Ras Aussage konzentrieren. Würdest du erklären, was mit „reibungslos aktiviert“ gemeint ist? Auch, wie wir selbst reibungslos aktiviert werden, und schließlich, welche Beziehung die Erfahrung von Freude dazu hat, reibungslos aktiviert zu werden?

(Jim channelt)

Ich bin Q’uo und grüße jeden von euch in Liebe und Licht durch dieses Instrument an diesem Nachmittag. Wir sind geehrt, gefragt zu werden, eurem Kreise des Suchens wieder einmal beizuwohnen. Es ist immer eine große Freude, unsere Schwingungen mit euren eigenen zu mischen, denn ihr habt lange in eurem Zeitmaß und in jeder eurer Inkarnationen dafür gearbeitet, um euch selbst zu diesem Moment des Einstimmens zu bringen, damit ihr zusammen das sucht, was wichtig ist in euren Gedanken und in euren Herzen.

Wir möchten euch bitten, wie wir es immer tun, dass ihr eure eigene Unterscheidungskraft verwendet, wenn ihr die Worte und Gedanken für euch einschätzt, die wir mit euch zu teilen haben. Dies macht den Dienst für uns viel einfacher, denn wir können uns dann keine Sorgen machen, dass wir euch zu sehr beeinflussen, denn wir sind nicht, was ihr eine „absolute Autorität“ nennt. Wir sind Suchende, wie ihr es seid, die sich vielleicht ein Stückweit weiter entlang des gleichen Weges bewegt haben, den ihr beschreitet.