Den Geist/Körper/Seele-Komplex bis zum reibungslosen Fluss aktivieren

Die reibungslose Aktivierung
16. Januar 2016 (VI)

Wenn sich jeder der Geist-, der Körper- und der Seele-Komplexe auf eine klar umschriebene Weise selbst ausdrücken konnte, einer Weise, bei der sich Energie durch die Chakren oder das Energiesystem eures Körpers bewegt, eures Energiekörpers, dann wird die Energie geglättet, oder wenn sie direkt durchfließt, weniger aufgehalten, bis sie völlig ungehindert fließt. An diesem Punkt könnt ihr den Geist/Körper/Seele-Komplex als völlig aktiviert betrachten, oder als reibungslos, indem er ermöglicht, dass Energie durch ihn fließt.

Ein voll aktivierter Geist/Körper/Seele-Komplex ist recht selten, meine Freundinnen und Freunde. Dies geschieht innerhalb der Illusion von dritter Dichte normalerweise nicht. Es gibt jedoch eine untere Grenze oder Schwelle, sagen wir, damit der Geist, der Körper und die Seele funktionieren, um sich in das Indigo-Strahl-Zentrum hinein zu bewegen, und die Erfahrung dessen zu beginnen, was ihr Freude nennen mögt. Das Indigo-Strahl-Zentrum beinhaltet die Fähigkeit des Wesens, seine wahre Seiendheit zu erfahren, welche ein Wesen der Einheit ist, gemacht vom Einen Schöpfer aus der Kraft der Liebe des Schöpfers, die sich in Licht kondensiert hat und die Schöpfung formte, wie wir sie kennen, und auch das, was unbekannt ist, denn die Schöpfung, meine Freundinnen und Freunde, ist unendlich.

Wenn Kontakt mit dem Indigo-Strahl-Zentrum hergestellt wird, dann, beginnt dieser Sinn von Einheit die Erfahrung des Wesens zu färben, bis sie voll ist von der Eigenschaft, die ihr „Freude“ nennen mögt. Verschiedene Gelegenheiten werden den Wahrheitssuchenden angeboten, um den von Freude erfüllten Zustand zu erfahren. Wenn die Gelegenheit präsentiert wird, zu empfinden, dass die Inkarnation in ihren Zielen und Absichten erfolgreich war, erfolgt oft eine augenblickliche Erfahrung von Freude, wissend, dass die Vergangenheit festgesetzt ist und sich alles entfaltet, wie es sollte. Dies ist ein inneres Signal an das bewusste Selbst, dass alles, tatsächlich, gut ist.

Werbung

Reiner Zeit/Raum ist die Einheitserfahrung

Aus 2011 mit Carla L. Rückert: Samstags-Channelingkreis (14)
vom 9. April 2011 (VII)

(Empfangen von Jim)

Ich bin Q’uo, und bin mit diesem Instrument. Wir grüßen jeden wieder in Liebe und in Licht. Reiner Zeit/Raum ist eine Umgebung, die sich nicht leicht beschreiben lässt, denn sie liegt jenseits der Fähigkeit der meisten Worte, etwas beschreiben zu können. Wir werden jedoch in dieser Hinsicht tun, was wir können.

Die reine Zeit/Raum-Erfahrung ist eine der Identifikationen mit dem, was ihr intelligente Unendlichkeit nennen würdet, dem Teil der Schöpfung, der alles der Schöpfung durchdringt und sich über alle Schöpfung hinaus unendlich erweitert. Es ist das Zeug der Einheit, sagen wir, das sich vom Rest dessen, was ihr Schöpfung nennt, insofern etwas unterscheidet, als dass es eine Qualität von Seiendheit ist, die keine Trennung vom Schöpfer kennt. Wenn der oder die Wahrheitssuchende innerhalb eurer dritte-Dichte-Illusion, oder was das anbelangt, innerhalb jeder Dichte, in der Lage ist, das Selbst zu beruhigen, üblicherweise innerhalb des meditativen Zustands, zum Punkt der Vermischung der persönlichen Schwingungen mit dem Schöpfer und dem Fühlen dieser Erfahrung des Einsseins, dann erlebt der oder die Suchende intelligente Unendlichkeit oder die reine Zeit/Raum-Erfahrung.

Innerhalb dieses Zustands von totaler Einheit, wird, dann, aller Dienst als gleich, ohne Polarität gesehen, da alles der Schöpfer ist, alle dienen dem Schöpfer, und es gibt keine Trennung. Innerhalb eines solchen Einheitszustandes gibt es keinen Wunsch nach Dienst, nach Bewegung, nach irgendetwas, denn in der Tat, gibt es dort keinen Wunsch; es gibt Vollständigkeit, es gibt Unendlichkeit, es gibt dort alles, was es gibt. Für jene Teile des Schöpfers, die Polarität erleben …

(Seite 1 des Tonbands endet.)