Der Suchende macht die Arbeit

Gary: Q’uo, falls der Fragesteller keine Nachfrage hat, habe ich eine Frage, die in Beziehung mit der Hauptfrage steht. In Sitzung 74 von Das Gesetz des Einen sagt Ra: „Das Indigo-Zentrum ist in der Tat höchst wichtig für die Arbeit des Adepten. Es kann jedoch, egal wie kristallisiert, in keinem Ausmaß irgendwelche Ungleichgewichte oder Blockaden in anderen Energiezentren korrigieren. Sie müssen unbedingt der Reihe nach von Rot aufwärts geklärt werden.“

Auf einer Ebene verstehe ich, dass man von der Basis an aufwärts arbeiten muss, und jedes Zentrum klären und ausgleichen, um eine stabile Basis zu erzeugen, von der aus man im Indigo-Strahl arbeitet; auf der anderen Seite ist dieser Gedanke verwirrend für mich, denn so wie scheint, löst das Indigo-Strahl-Bewusstsein die fundamentale Illusion auf. Es löst die Illusion von Trennung auf, es löst die Illusion des individuellen Ichs auf, und diesen Illusionen entspringen all die Blockaden eigentlich: die Blockaden des roten Strahls, orangen Strahls und so weiter. So scheint es mir, dass Indigo-Strahl zum Kern des Problems durchdringt. Deshalb frage ich mich, warum der Indigo-Strahl dann nicht die Blockaden und Unausgeglichenheiten der unteren Strahlen lösen kann. Falls Q’uo dazu sprechen könnte, würde ich es sehr wertschätzen.

(Jim channelt)

Ich bin Q’uo und ich bin mir über deine Frage bewusst, mein Bruder. Der Punkt dieser Antwort von jenen von Ra war, dass kein Energiezentrum die Arbeit für den Suchenden macht. Der Suchende verrichtet die Arbeit, indem er die verschiedenen Qualitäten jedes Energiezentrums verwendet, um der ganzen Reihe von Energiezentren Ausgeglichenheit zu bringen, deshalb verwendet der bewusste, aufmerksame Suchende die Fähigkeit jedes Energiezentrums im Vorgang des Ausgleichens, sodass die Aktivitäten des Tages, die dem Suchenden deutlich gemacht haben, wo Arbeit getan werden sollte, dann durch eine Phase und einen Prozess des Ausgleichens in Meditation verarbeitet werden können. Deswegen macht der Suchende die Arbeit.

Die Reise einer Lebenszeit

[… ] ihr seid der Lenker eurer eigenen Reise, während ihr die Energiezentren untersucht, die von eurer täglichen Runde an Aktivitäten beeinflusst werden.

Schaut dann auf jene, wo Blockaden gefunden werden, versucht, jede Blockade mit ihrem Gegenteil auszugleichen, sodass ihr eine Ebenheit des Flusses finden könnt, wo vorher eine Energie war, die in ihrer Bewegung aufwärts angehalten war, und auf diese Weise mögt ihr feststellen, worauf euer Aufmerksamkeitsfokus gelegt werden sollte.

Es ist die Reise einer Lebenszeit, jedes aufeinanderfolgende Energiezentrum zu deblockieren, sodass sich das weiße Licht des Einen Schöpfers ungehindert durch jedes Energiezentrum bewegt und die Reise über hindurch weiß bleibt.

Empfindet jedoch nicht, dass ihr in irgendeiner Weise versagt habt, falls es eine Färbung eures Lichts gibt, denn dies ist, warum ihr inkarniert seid.

Es ist notwendig, sich im Lernen von verschiedenen Lektionen im Gesamtplan einer Seelenevolution zu betätigen. Und Lektionen werden gelernt, indem man entdeckt, wo es eine Blockade in den übergreifenden Energiemustern eines Individuums gibt, und diese so in den inkarnativen Lebens-Stream hinein programmiert, dass Aufmerksamkeit auf sie gelegt werden kann, und Energien gerichtet, um jedes Zentrum ins Gleichgewicht zu bringen und zu reinigen.

Q’uo vom 19. September 2015

Mit immer mehr Können, Klarheit und Hingabe

chakras-310119Und so würden wir vorschlagen, dass die Frage der Erhöhung der Aktivierung eines Energiezentrums, für werdende Suchende, nicht die einzige Frage ist, die es anzusprechen gilt, sondern vielmehr ist die Beschäftigung im Vorgang des Ausgleichens aller Energiezentren in Beziehung zueinander von gleicher Bedeutung und steigender Wichtigkeit. Dies erfordert immer wieder zurück hinunter zu den niedrigsten zu gehen und sich zurück nach oben zu den höchsten zu bewegen, und zurück nach unten zu gehen und sich wieder nach oben zu bewegen, und zurück nach unten zu gehen, so dass man lernt, dieses Tongedicht zu spielen, welches das Energiesystem ist, mit mehr und mehr Können, und mehr und mehr Klarheit, und mehr und mehr Hingabe daran, der höchste und der beste und der klarste Kanal für die Energien zu sein, deren Vermittlung durch die verschiedenen Ausdrucksformen des Selbst das eigene Privileg ist.

Quo, 19. September 2015