Überwältigt vom Blick auf die Arbeit, die es noch zu tun gibt

Die Arbeit des Herzens, meine Freundinnen und Freunde, ist oft keine hübsche Arbeit, denn man findet dort all die Ablagerungen von Verletzung, all die Sorgen, die man getragen hat, all die Widerstände, die man über die Zeit aufgebaut hat, als ein Teil des Vorgangs der Entwicklung eines Gefühls dafür, wer ihr in diesem Leben seid.

Man entdeckt, dass für jedes Stück Katalyst, das man herausgefiltert hat, durch das Aufrufen der Panzerungs-Funktion, es einen übriggebliebenen Rückstand gibt, den die Öffnung des Herzens nun offenbart als eine „Sache“, die durchgearbeitet werden muss. Oh wie groß der Nachschub an Arbeit ist, die es zu tun gibt, meine Freunde. Wenn man zum ersten Mal auf ihre Ausdehnung blickt, kann man sehr, sehr überwältigt sein.

Q’uo, 3. Oktober 2015

Werbung

Radikale Ungleichgewichte um weitere Arbeit zu verrichten

[…] Dies soll nicht heißen, dass diese Erfahrungen, die als traumatisch angesehen werden können, oder die Erfahrungen, die als dramatisch angesehen werden können, notwendigerweise schädlich sind, denn es ist recht normal, ein Gefühl eines radikalen Ungleichgewichts im Herzen als Teil der Entwicklung, in der das Herz geöffnet wird, zu durchlaufen, sodass weitere Arbeit dort verrichtet werden kann.

Q’uo, 3. Oktober 2015

Die Kraft und die Anwesenheit des Schöpfers

blue-1340076_1280

Der Indigo-Strahl des spirituell Suchenden verkörpert die höchsten Bestrebungen, die dieser Suchende erreichen kann. Der Indigo-Strahl ist der Ort der heiligen Arbeit, die verrichtet wird, indem man die Kraft und die Anwesenheit des Schöpfers anruft; eine Art von ziehender Energie, wenn wir so sagen dürfen, die von oben hinunterreicht und eine Inspiration und eine Einladung für das Hinaufreichen der Energien, die von unten kommen, begründet.

Q’uo, 19. September 2015

 

Voraussetzung für die heiligere Arbeit

Nicht jede Meditation, meine Freunde, wird eine glorreiche sein. Nicht jede Meditation wird eine von reiner Freude sein, aber Vieles der Arbeit, die in Meditation getan wird, deckt den Tisch, sozusagen, für das kommende Festmahl, und wir empfehlen euch die Tätigkeit des Verrichtens der Arbeit, die Voraussetzung ist für die heiligere Arbeit, wie wir sie nennen können, die mit dem blauen Strahl beginnt und sich in den Indigo-Strahl hinein bewegt, wenn sie ihre vollere Höhe erreicht.

Q’uo, 19. September 2015

light-blue-1340078_1280